Abitur in einem Jahr nachholen

Das Abitur in einem Jahr nachholen

Wer sein Abitur nachholen möchte, der möchte meistens keine Zeit verlieren.
Den zugegeben ist es schon nervig sich mit dem Gedanken anfreunden zu müssen, wieder die Schulbank zu drücken. Da ist es doch einfacher sein Abitur im Fernstudium vom Sofa aus nachzuholen. Das ist nicht nur bequemer, sondern im Fernstudium kann man sein Abitur in einem Jahr nachholen. Folgende Fernschulen bieten diesen Service an:

Tipp 🙂 Schaut euch das Angebot der Fernschulen in Ruhe. Den gerade bei der Fächerwahl und den monatlich anfallenden Kosten gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern.

Wie kann ich mein Aitur in einem Jahr nachholen?

Wer in Deutschland sein Abitur im Zweiten Bildungsweg nachholen möchte, der kann dies auch dann tun, wenn er zuvor kein Gymnasium oder eine Gesamtschule besucht hat. Warum das so ist liegt an der sogenannten Nichtschüler-Regelgung. Diese besagt, dass jeder in Deutschland sein Abitur auch ohne vorangegangenen Besuch einer entsprechenden Schule erwerben kann. Das heißt, es macht überhaupt keinen Unterschied ob ihr euch

  • im Fernstudium
  • im Selbststudium
  • oder in der Abendschule  auf die Abiturprüfung vorbereitet. 

Der Vorteil im Fernstudium ist aber, dass ihr euch nicht nach dem Lerntempo der Klasse richten müsst. So könnt ihr die Unterrichtsmaterialien viel schneller bearbeiten und somit euer Abitur in einem Jahr nachholen.

Ihr müsst die Prüfung am Ende nur bestehen. Und wenn wir mal ehrlich sind, reden wir hier nicht von einem Medizin oder Jurastudium. Das Abitur haben schon ganz andere geschafft (zum Beispiel ich :)).

Weitere Vorteile die für mich entscheiden waren

Wie ihr bereits gemerkt habt, bin ich nicht gerade der größte Fan, wenn es darum geht die Schulbank zu drücken. Schon gar nicht könnte ich mich mit dem Gedanken anfreunden, mich jeden Tag bei Wind und Wetter nach der Arbeit in die Abendschule zu quälen. Dazu kommt, dass die meisten Abendgymnasien am A*** der Welt liegen. Daher hier meine Überlegungen, die für das Abitur im Fernstudium sprechen:

  • Im Fernstudium gibt es keinen Klassenverband
  • Ich kann mein eigenes Lerntempo bestimmen
  • Wer sich ranhält, kann sein Abitur in einem Jahr machen
  • Als Erwachsener die Schulbank zu drücken macht für mich keinen Sinn
  • In Zeiten von Youtube und Wikipedia brauche ich keinen Lehrer der mit den Stoff vorkaut
  • 20 Stunden Anwesendheitspflicht in der Abendschule passt nicht in meine Freizeitplanung 🙂

Flexibel zum Abitur im Fernstudium

Die Digitalisierung hat auch vor den Fernschulen in den letzten Jahren keinen Halt gemacht. So verfügen alle großen Fernschulen über einen sogenannten Online Campus. Wie bei Facebook können ihr hier mit euren Lehrern in Kontakt treten und mit anderen Teilnehmern Lerngruppen bilden. So bleibt keine Frage unbeantwortet und man kann seine Aufgaben sogar via App von unterwegs aus erledigen.

Auch sind die Zeiten vorbei, in denen man seine Einsendeaufgaben via Post zu den Fernschulen zurück schicken musste. Heute werden die Aufgaben online hochgeladen und man erhält in kürzester Zeit eine Rückmeldung. So könnt ihr euer Abitur noch schneller und einfacher nachholen.

Die Vorteile im Fernstudium in Hamburg

Gerade das ILS in Hamburg bietet seinen Schülern einige interessante Vorteile die ich euch näher vorstellen möchte

  • Üblicherweise gibt es für die Abiturprüfung nur einen Termin im Jahr. Wer jedoch sein Abitur in einem Jahr absolvieren möchte, der hat nicht die Zeit auf den nächsten Prfüungstermin zu warten. Daher bietet das ILS in Hamburg die Möglichkeit an, aus 2 Prüfungsterminen im Jahr zu wählen. So spart ihr nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch bares Geld.
  • Vor der eigentlichen Abiturprüfung bietet das ILS zahlreiche Vorbereitungsseminare an. So wird zum Beispiel die eigentliche Abiturprüfung simuliert um den Schülern die Nervosität zu nehmen. Die Kosten für die praktischen Seminare sind dabei bereits in den Studiengebühren enthalten.
  • Normalerweise ist es so, dass die eigentliche Abiturprüfung in einem staatlichen Gymnasium stattfindet. Den wie bereits oben erwähnt, bereiten die Abend und Fernschulen den Schüler nur auf die Abiturprüfung vor. Da eine neue Umgebung aber mit zusätzlichem Stress verbunden ist, kommt die Prüfungskommission beim ILS direkt ins Haus. Du schreibst deine Abiturprüfung also genau da, wo auch die vorbereitenden Seminare stattfinden. So wird dir der Stress ersparrt dich an eine neue Umgebung zu gewöhnen und du kannst dich voll und ganz auf die Prüfung konzentrieren.
  • Dank der Hamburger Prüfungsordnung gibt es die Möglichkeit in der mündlichen Aiturprüfung einen  Themenschwerpunkt zu wählen. So ist eine noch konkretere und bessere Vorbereitung möglich.
  • Auch wenn es zum Abitur nicht gereicht hat, kannst du immer noch die Fachhochschulreife in Hamburg erreichen. Auch diese berechtigt zur Aufnahme eines Hochschulstudiums.

Es gibt also je Menge gute Gründe sein Abitur in einem Jahr in Hamburg zu machen. Denken jedoch auch daran, dass dies ein sehr hoch gesetecktes Ziel ist und jede Menge Fleiß und Selbstdisziplin verlangt. Wer diese Fähigkeiten jedoch mitbringen, dem steht nichts mehr im Weg. Folgend findest du nochmal alle Schulen, an denen du dein Abitur in einem Jahr nachholen kannst.

Einen genauen Kostenüberblick, sowie weitere Informationen zu den unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten findest du in den Studienbroschüren auf den Webseiten der Schulen unter:

Abitur in einem Jahr nachholen
4.39 (87.78%) 18 votes