Abendgymnasium

Das Abitur im Abendgymnasium nachholen

AbendgymnasiumEs gibt zahlreiche Möglichkeiten sein Abitur im zweiten Bildungsweg nachzuholen. Eine der beliebtesten wenn auch nicht gerade einfachsten. ist  das Abendgymnasium.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ?

Um am Abendgymnasium sein Abitur nachholen zu können, sollten folgende Voraussetzungen erfüllt werden. Denken Sie aber auch daran, dass die einzelnen Punkte  je nach Bundesland variieren können.

  • Interessenten müssen mindestens 18 Jahre alt sein
  • Die mittlere Reife vorweisen können
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung haben, oder mindestens 2 Jahre Berufserfahrung mitbringen.

Wichtig: Zu den 2 Jahren Berufstätigkeit zählt auch der geleistete Wehr oder Zivildienstzeit. Auch Arbeitslosenzeit kann auf die 2 Jahre angerechnet werden.

Notwendige Bewerbungsunterlagen

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Beglaubigte Zeugniskopie
  • Kopie der Geburtsurkunde

Ist der Abschluss im Abendgymnasium anerkannt ?

Das deutsche Schulgesetz sieht vor, dass jeder auch außerhalb der normalen Schulform sein Abitur durch die sogenannte Nichtschülerprüfung nachholen kann. So haben Abendschulen, Volkshochschulen und Fernschulen lediglich eine vorbereitende Funktion. Die Abiturprüfung selbst findet an einem staatlichen Gymnasium statt.

Die Kosten & BAföG am Abendgymnasium

Die Vorbereitung zur staatlichen Abiturprüfung am Abendgymnaisum ist in der Regel kostenfrei. Auch verzichten die Schulen auf die Erhebung von Prüfungsgebühren. Zusätzlich haben sich Bundesländer wie NRW oder Bayern darauf geeinigt, auch die notwendigen Lehrmittel wie Bücher und Unterichtsmaterialien zur kostenlosen Verfügung bereitzustellen.

 

Abendgymnasium
5 (100%) 8 votes